POSITIONS BERLIN GIBT TEILNEHMENDE GALERIEN BEKANNT

© Positions Berlin Art Fair 2019

Mit insgesamt 58 nationalen und internationalen Galerien aus insgesamt neun Ländern stehen nun die Aussteller der Positions Berlin Art Fair fest

Die siebte Ausgabe der Positions Berlin Art Fair wird in diesem Jahr erneut im Rahmen der Berlin Art Week stattfinden. Vom 10—13 SEP präsentiert die Kunstmesse ein breites Spektrum an künstlerischen Positionen der zeitgenössischen und modernen Kunst. In diesem Jahr besonders: Zusätzlich zur Positions Berlin Art Fair zeigt auch die vom April auf den September verschobene paper positions zahlreiche internationale Arbeiten mit einem besonderen Fokus auf dem Thema Zeichnung und Papier. Außerdem wird zum ersten Mal die photo basel/berlin in Berlin-Tempelhof abgehalten und somit ein weiterer Fokus auf Fotografie gelegt.

Mit insgesamt 58 nationalen und internationalen Galerien aus insgesamt neun Ländern stehen nun die Aussteller der Positions Berlin Art Fair fest. Teil der Kunstmesse sind 2020: Galerie Albrecht Berlin, Artco Aachen/Berlin/ Kapstadt (Südafrika), (AV17) Gallery Vilnius (Litauen), Bark Berlin Gallery Berlin, Baroti Gallery Klaipeda (Litauen), Galerie Biesenbach Köln, Rutger Brandt Gallery Amsterdam (Niederlande), Brennecke Fine Art Berlin, Galerie Brusberg Berlin, Luisa Catucci Gallery Berlin, Galerie Commeter | Persiehl & Heine Hamburg, DavisKlemmGallery Wiesbaden, Galerie Horst Dietrich Berlin, drj art projects Berlin, Galerie Eigenheim Weimar/ Berlin, Epicentro Art Berlin, Galerie Friedmann-Hahn Berlin, Galerie Thomas Fuchs Stuttgart, Gräfe art.concept Berlin, Kunsthandel Ralph R. Haugwitz Berlin, Hilgemann Art Berlin, Galerie Helga Hofman Alphen aan den Rijn (Niederlande), Galerie Holthoff Hamburg, Galerie Hübner + Hübner Frankfurt, Immaginaria | arti visive gallery Florenz (Italien), Galerie intershop Leipzig, Jarmuschek+Partner Berlin, Karl Oskar Gallery Berlin, Galerie Kleindienst Leipzig, Kleinervonwiese Berlin, Lachenmann Art Konstanz/Frankfurt am Main, galerie ulf larsson Köln, Livingstone Gallery Den Haag (Niederlande), Galerie Reinhold Maas Reutlingen, Maksla XO Riga (Lettland), Galerie Maurer Frankfurt am Main, Meno Nisa Gallery Vilnius (Litauen), Meno Parkas Gallery Kaunas (Litauen), Galerie Martin Mertens Berlin, mianki.Gallery Berlin, Migrant Bird Space Berlin/Peking (China), Galerie Georg Nothelfer Berlin, oqbo—raum für wort bild und ton Berlin, Galerie Nanna Preussners Hamburg, Pythongallery Erlenbach/Zürich (Schweiz), Galerie Schindler Potsdam, Schmalfuss Berlin—contemporary fine arts Berlin, Galerie Sievi Berlin, Eva Steynen. Deviation(s) Antwerpen (Belgien), Galerie Heike Strelow Frankfurt, Galerie subjectobject Berlin, Galerie Supper Baden-Baden, Galeria Szydlowski Warsaw (Polen), Galerie Tammen Berlin, Vijion Art Gallery Ortisei (Italien), VisuleX—Gallery for Photography Hamburg, Galerie Von&Von Nürnberg, White Square Gallery Berlin und X-Pinky Berlin.

Courtesy of Galerie Kleindienst & the artist
Sebastian Speckmann, Staub, 2018, Linolschnitt, 42,8 x 47,5 cm

Courtesy of Imraan Christian and Artco Gallery
Imraan Christian, Ohne Titel, 2020, Archivdruck auf Fotopapier, 119 x 84 cm

Gezeigt werden Arbeiten von Mona Ardeleanu, Imraam Christian, Richard Serra, Sebastian Speckmann, Franziska Maderthaner und Stephen Wilks. Auf der Paper Positions ist unter anderem Mirijam Tölke zu sehen. Auch die Galerie Thomas Schulte wird auf der paper positions ausstellen und aktuelle Zeichnungen des spanischen Künstlers Juan Uslé sowie neue Arbeiten der in Berlin lebenden Künstlerin Iris Schomaker präsentieren.

Courtesy of Brennecke Fine Art & the artist
Franziska Maderthaner, Tulipmania 3, 2020, Öl, Acryl auf Leinen 150 x 120 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen